22. Tumorzytogenetische Arbeitstagung vom 07. bis 09. Mai 2009
im Hotel SEEBLiCK in Emmetten am Vierwaldstätter See



Liebe Kolleginnen und Kollegen,

es ist wieder soweit – die nächste Tumorzytogenetische Arbeitstagung kündigt sich an und taucht allmählich im Herzen der Schweiz auf!

Ich freue mich ganz herzlich, Sie im Namen der Abteilung Medizinische Genetik am Universitätskinderspital beider Basel (UKBB) und des Departments Biomedizin der Universität Basel zur 22. Tumorzytogenetischen Arbeitstagung einladen zu dürfen. Die Tagung wird von Donnerstag, den 07. Mai, bis Samstag, den 09. Mai 2009, im Hotel SEEBLiCK in Emmetten am Vierwaldstätter See stattfinden. Ganz besonders freue ich mich, dass wir diesmal den Sprung über die Grenze geschafft haben, so dass die nächste Tumorzytogenetische Arbeitstagung erstmalig in der Schweiz stattfinden wird.

Emmetten ist ein kleiner Ort auf einem Plateau auf der Südseite des Vierwaldstätter Sees und ist umgeben von einer grandiosen Schweizer Bergwelt. Emmetten liegt damit auch nahezu im geographischen Zentrum sowie in unmittelbarer Nähe zu den geschichtlichen Wurzeln der Schweiz. Emmetten ist mit dem PKW über die Schweizer Autobahn A2 sehr gut zu erreichen. Für Flugreisende empfiehlt sich die Anreise über den Euroairport Basel oder den Flughafen Zürich Kloten und Weiterfahrt mit der Schweizer Bundesbahn nach Luzern. Für alle in Luzern eintreffenden Bahnreisenden werden wir einen Shuttle-Service vom Bahnhof Luzern zum Hotel anbieten.

Die Tagung wird in ihrem Programmablauf dem bewährten und traditionellen Muster der früheren Tagungen folgen: Wir beginnen nach einem gemeinsamen leichten Lunch am
Donnerstagmittag und enden – wiederum mit einem gemeinsamen Mittagessen – am Samstag.

Das Hotel SEEBLiCK verfügt über eine ausreichende Bettenkapazität – sofern man eine ähnliche Teilnehmerzahl wie in den letzten Jahren voraussetzt. Wir werden aber auch in diesem Jahr nicht alle Wünsche nach Einzelzimmern vollumfänglich erfüllen können, so dass ich schon jetzt an Ihre Bereitschaft auf eine mögliche Unterbringung im Doppelzimmer appeliere.

Die Tagungspauschale (zahlbar direkt im Hotel) bewegt sich voraussichtlich bei ca. 250 € für das Doppelzimmer und ca. 280 € für das Einzelzimmer. Desweiteren stehen auf Anfrage auch einige Ferienwohnungen zur Verfügung. Die Zahlungen im Hotel sind natürlich in Schweizer Franken und nicht in EURO zu begleichen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie auf der 22. Tumorzytogenetischen Arbeitstagung in Emmetten begrüssen dürften.

Wir wären Ihnen auch sehr dankbar, wenn Sie diese Ankündigung an mögliche Interessenten in Ihrem Umfeld weiterleiten könnten.

Mit herzlichen Grüssen

Ihr

Diplombiologe Friedel Wenzel 
Spezialist Medizinisch-genetische Analytik FAMH
Abt. Medizinische Genetik
Universitätskinderspital beider Basel (UKBB)

Ankündigung als pdf-file